Bäume fällen

Bäume fällen

Auch Bäume werden alt, krank oder sind veränderten Umständen ausgesetzt. Das Fällen eines Baumes gehört ebenso zu unserem Handwerk wie das Einpflanzen. Wir haben uns aufs Fällen in erschwerter Umgebung spezialisiert.

Schwierige Umstände sind uns lieb

Wie fällen?

Wie fällen?

Wir unterscheiden drei wesentliche Arten von Fälltechniken: mit Hilfsmitteln, ohne Hilfsmittel und mit Helikopter. Eine optimale Vorbereitung auf den Fälltag ist entscheidend.

Mehr zu unseren Fälltechniken

Ende eines Baumlebens

Fällen ohne Hilfsmittel

Fällen ohne Hilfsmittel

Meist fällen wir ohne Hilfsmittel. Dies ist die schnellste und kostengünstigste Variante. Nicht immer aber lässt sie sich umsetzen.

Mehr zu fällen ohne Hilfsmittel

Ein Kraftakt hoch überm Boden

Fällen mit Kran

Fällen mit Kran

Unsere Arbeitgeber sind oft stattliche Gesellen. Es kommt vor, dass wir Hilfsmittel beim Fällen einsetzen. In diesem Fall ziehen wir einen Kran zu Hilfe.

Mehr zur Kranfällung

Bei Nervenkitzel ruhig bleiben

Mit Helikopter

Mit Helikopter

Ein seltener Fall, aber eine Herausforderung pur. Pilot und Baumpfleger müssen ein gut aufeinander abgestimmtes Team sein. Nur so kann der Auftrag gelingen.

Mehr zur Helikopterfällung

Wenn Bäume in den Himmel fliegen

In unserem Beruf steckt viel Handwerksarbeit. Manchmal genügen wenige Utensilien und wir kommen an unser Ziel.

Wenn nicht anders möglich, ziehen wir unseren Kran zu Hilfe. Ohne Teamarbeit läuft in unserem Beruf aber nichts.

Selten, aber manchmal unumgänglich. Präzisionsarbeit auf höchstem Niveau setzt die Heli-Fällung voraus.

Wird ein Baum gefällt, so ist die Arbeit nach dem Aufräumen nicht getan. Der Wurzelstock bleibt zurück und nimmt Platz weg. Die neue, wendige Wurzelfräse macht kurzen Prozess.